Angebot für Patienten in Quarantäne und zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Video-Chat: Sprechstunde ohne Infektionsrisiko

Schwierige Zeiten brauchen besondere Lösungen. Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele meiner Patienten in Quarantäne oder können mich aufgrund von Grenzschliessungen nicht erreichen. Zudem sind aktuell die Ordinationsbesuche zur Vermeidung einer weiteren Verbreitung des Virus auf ein absolutes Mindestmass zu beschränken.

In Zusammenarbeit mit der Ärztekammer kann ich Ihnen nun einen sicheren Video-Chat als vorübergehende Alternative zum persönlichen Besuch in meiner Ordination anbieten. Zum Unterschied von bekannten Video-Chats wie Whatsapp oder Skype ist dieser absolut abhörsicher, und eignet sich daher für Arzt-Patienten-Kommunikation

Wie es funktioniert

Wenn Sie ein dringendes plastisch-chirurgisches oder handchirurgisches Anliegen haben, dass nicht auf die Zeit nach der Pandemie warten kann, oder wenn Sie eine nötige Kontrolle nicht wahrnehmen können, wenden Sie sich bitte unter praxis@dr-riml.com an mich.

Sie bekommen dann von mir eine Einladung auf Ihr Smartphone oder Ihren Computer. Über eine verschlüsselte, abhörsichere Leitung ist dann sowohl Gespräch, als auch Videoübertragung möglich. Dies funktioniert auch grenzübergreifend.